deat

Butisan® Top

Wirkstoff: 375 g/l Metazachlor + 125 g/l Quinmerac
Suspensionskonzentrat

Butisan_Top
WIRKUNGSWEISE
Butisan® Top ist ein Herbizid zur Bekämpfung von Unkräutern und Ungräsern in Raps. Die Aufnahme erfolgt über Blätter und Wurzeln. Bei der Vorauflaufanwendung der Unkräuter und Ungräser wird Butisan® Top von den keimenden Pflanzen aufgenommen und sorgt vor oder kurz nach dem Auflaufen für das Absterben.  Weiterlesen 

CARPATUS SC

Wirkstoff: 400 g/l Flufenacet + 200 g/l Diflufenican
Suspensionskonzentrat

WIRKUNGSWEISE
CARPATUS SC bekämpft Ungräser (Gemeiner Windhalm, Einjähriges Rispengras) und Unkräuter (Kletten-Labkraut, Vogel-Sternmiere, Echte Kamille) in Winterweichweizen, Wintergerste, Winterroggen, Wintertriticale und Dinkel. Die Wirkung erfolgt hauptsächlich über den Boden.  Weiterlesen 

DIFLANIL 500 SC

Wirkstoff: 500 g/l Diflufenican
Suspensionskonzentrat

Diflanil 500 SC

WIRKUNGSWEISE
Der Wirkstoff Diflufenican gehört zu der chemischen Gruppe der Phenoxynicotinanilide Die Wirkung erfolgt hauptsächlich über den Boden, aus dem der Wirkstoff zum größten Teil vom keimenden Spross und den Keimwurzeln aufgenommen wird. Diflufenican hemmt die Biosynthese der Karotinoide und führt zum Chlorophyllabbau.  Weiterlesen 

GROOVE®

Wirkstoff: 400 g/l Propyzamid
Suspensionskonzentrat

Groove
WIRKUNGSWEISE
GROOVE® wird hauptsächlich über die Wurzel, kaum über die grünen Pflanzenteile aufgenommen. Die Wirkung wird erst mit Beginn der Vegetation sichtbar. Kühle Witterung und Feuchtigkeit erhöhen die Wirkung.  Weiterlesen 

JAGUAR®

Wirkstoff: 100 g/l lambda-Cyhalothrin
Kapselsuspension

Jaguar_1L_retJaguar
WIRKUNGSWEISE
Lambda-Cyhalothrin ist ein synthetisches Pyrethroid und bereits in geringen Aufwandmengen wirksam gegen beißende und saugende Insekten. Die starke Kontakt- und Fraßwirkung setzt schnell nach der Anwendung ein.  Weiterlesen 

JURA

Wirkstoff:
667 g/l Prosulfocarb (66,1 Gew.-%) +
14 g/l Diflufenican (1,4 Gew.-%)

Emulsionskonzentrat

WIRKUNGSWEISE
JURA® ist ein Herbizid zur Bekämpfung von Windhalm, Einjähriger Rispe und Unkräutern in Winterweichweizen, -gerste, -roggen, -triticale und -hafer im Vor- und Nachauflauf im Herbst. Das Produkt setzt sich aus den beiden sich ergänzenden Wirkstoffen Prosulfocarb und Diflufenican zusammen.  Weiterlesen 

LIMARES® TECHNO

Wirkstoff: Metaldehyd 50 g/kg

Wirkungsweise

LIMARES® TECHNO ist ein regen- und schimmelfester Granulatköder gegen Nacktschnecken. Das Produkt hat eine gute Lockwirkung und ist für Schnecken leicht aufnehmbar; es quillt bei Feuchtigkeit auf, ohne zu zerfallen.  Weiterlesen 

POMAX

133 g/l Fludioxonil + 336 g/l Pyrimethanil
Suspensionskonzentrat (SC) 

Wirkungsweise
POMAX setzt sich aus den Wirkstoffen Fludioxonil (133 g/l) und Pyrimethanil (336 g/l) zusammen. In Apfel und Birne in BBCH 74-89 eingesetzt, wirkt das Mittel gegen pilzliche Lagerfäulen.  Weiterlesen 

Pyrat® XL

Wirkstoff: 100 g/l Fluroxypyr + 2,5 g/l Florasulam
Suspoemulsion (SE)

WIRKUNGSWEISE

Pyrat® XL ist ein systemisches Herbizid gegen zweikeimblättrige Unkräuter in Winter- und Sommergetreide zur Nachauflaufanwendung im Frühjahr und zur Spätbehandlung in Wintergetreide
sowie auf Raps- und Getreidestoppel gegen Zaunwinde. Der Wirkstoff wird aufgrund der Formulierung sehr schnell von den Unkräutern aufgenommen und verteilt und führt durch einen Eingriff in die Eiweißbildung zum Absterben der Schadpflanzen. Pyrat® XL ist über einen sehr langen Zeitraum anwendbar und weist auch bei Spätbehandlungen eine unübertroffene Wirkung gegen Klettenlabkraut auf.
Fluroxypyr: Wirkungsmechanismus (HRAC-Gruppe): O
Florasulam: Wirkungsmechanismus (HRAC-Gruppe): B

   Weiterlesen 

Rapsan 500 SC

Wirkstoff: 500 g/l Metazachlor
Suspensionskonzentrat

Rapsan

WIRKUNGSWEISE
Rapsan 500 SC ist ein Herbizid zur Bekämpfung von Unkräutern und Ungräsern in Winterraps, Sommerraps, Kohl-Arten, Rettich, Meerrettich, Radieschen, Krambe, Stoppelrüben, Leindotter, Rucola-Arten, Johanniskraut und Zierpflanzen. Es wird über die Wurzeln, bei Nachauflaufanwendung auch über das Blatt aufgenommen.  Weiterlesen 

ROXY 800 EC

Wirkstoff: 800 g/l Prosulfocarb
Emulsionskonzentrat

Roxy_800_EC_ret
WIRKUNGSWEISE
Prosulfocarb wirkt durch die Aufnahme über das meristematische Gewebe von Spross und Wurzel der Unkräuter. Hierbei erfolgt die Aufnahme hauptsächlich über das Hypokotyl und weniger über die Wurzel. Es werden sowohl keimende als auch bereits aufgelaufene Unkräuter und Ungräser im Keimblattstadium erfasst.
Wirkungsmechanismus (HRAC-Gruppe): N  Weiterlesen 

Shock DOWN®

Wirkstoff: 50 g/l lambda-Cyhalothrin
Emulsionskonzentrat

shockdown

WIRKUNGSWEISE
Shock DOWN® ist ein Fraß- und Kontaktinsektizid gegen beißende und saugende Insekten. Der Wirkstoff lambda-Cyhalothrin gehört zu den synthetischen Pyrethroiden und besitzt eine sehr gute und schnelle Sofortwirkung, sowie aufgrund seiner Sonnenlichtstabilität eine hohe Dauerwirkung.
Wirkungsmechanismus: (IRAC-Gruppe): 3A  Weiterlesen 

SIRENA

Wirkstoff: 60 g/l Metconazol (6,7 % w/w)
Emulsionskonzentrat (EC)

WIRKUNGSWEISE

SIRENA ist ein breitwirksames Fungizid mit systemischen Eigenschaften, das in Getreide und Raps eingesetzt wird. Der Wirkstoff Metconazol dringt schnell in die Pflanze ein und wird akropetal mit dem Saftstrom verteilt.  Weiterlesen 

TEBUCUR 250

Wirkstoff: 250 g/l Tebuconazol
Emulsion, Öl in Wasser

Tebucur_250_ret
WIRKUNGSWEISE
TEBUCUR 250 ist ein Fungizid (Ergosterol-Biosynthese-Hemmer) mit breitem Wirkungsspektrum und systemischen Eigenschaften gegen pilzliche Krankheiten in Raps, Getreide und anderen Ackerbaukulturen. Es wirkt sowohl vorbeugend (protektiv) als auch befallsstoppend (kurativ bzw. eradikativ). Die Wirkung hält über mehrere Wochen an.

 Weiterlesen 

TURBINE

Wirkstoff : 50 g/l Florasulam (4,84 Gew. -%)
Formulierung: Suspensionskonzentrat (SC)

WIRKUNGSWEISE
Der Wirkstoff Florasulam in TURBINE® wirkt systemisch. TURBINE® wird von den Unkräutern
vor allem über die Blätter sehr schnell aufgenommen und von dort akropetal zu den Vegetationspunkten
sowie basispetal mit den Reservestoffen zu den Wurzeln transportiert.  Weiterlesen