deat

CARPATUS SC

Wirkstoff: 400 g/l Flufenacet + 200 g/l Diflufenican
Suspensionskonzentrat

WIRKUNGSWEISE
CARPATUS SC bekämpft Ungräser (Gemeiner Windhalm, Einjähriges Rispengras) und Unkräuter (Kletten-Labkraut, Vogel-Sternmiere, Echte Kamille) in Winterweichweizen, Wintergerste, Winterroggen, Wintertriticale und Dinkel. Die Wirkung erfolgt hauptsächlich über den Boden.  Weiterlesen 

Orefa® Delta M

Wirkstoff: 25 g/l Deltamethrin
Emulgierbares Konzentrat (Emulsionskonzentrat)

WIRKUNGSWEISE

Orefa® Delta M ist ein Insektizid aus der Gruppe der Pyrethroide mit schnell einsetzender Kontakt- und Fraßwirkung gegen beißende und saugende Insekten und besitzt ein breites Wirkungsspektrum.
Wirkungsmechanismus (IRAC-Gruppe): 3A
 Weiterlesen 

JURA

Wirkstoff:
667 g/l Prosulfocarb (66,1 Gew.-%) +
14 g/l Diflufenican (1,4 Gew.-%)

Emulsionskonzentrat

WIRKUNGSWEISE
JURA® ist ein Herbizid zur Bekämpfung von Windhalm, Einjähriger Rispe und Unkräutern in Winterweichweizen, -gerste, -roggen, -triticale und -hafer im Vor- und Nachauflauf im Herbst. Das Produkt setzt sich aus den beiden sich ergänzenden Wirkstoffen Prosulfocarb und Diflufenican zusammen.  Weiterlesen 

LIMARES® TECHNO

Wirkstoff: Metaldehyd 50 g/kg

Wirkungsweise

LIMARES® TECHNO ist ein regen- und schimmelfester Granulatköder gegen Nacktschnecken. Das Produkt hat eine gute Lockwirkung und ist für Schnecken leicht aufnehmbar; es quillt bei Feuchtigkeit auf, ohne zu zerfallen.  Weiterlesen 

MOXA

Wirkstoff: 250 g/l Trinexapac (Ethylester)
Emulgierbares Konzentrat (Emulsionskonzentrat)

WIRKUNGSWEISE
Aufgrund seiner Formulierung wird MOXA rasch über die grünen Pflanzenteile aufgenommen und in das meristematische Gewebe weitergeleitet. Das internodiale Längenwachstum wird gehemmt, die Pflanzenhöhe vermindert und durch die Vergrößerung des Halmdurchmessers sowie die Verstärkung der Halmwand die Standfestigkeit der Getreidepflanze erhöht.  Weiterlesen 

POMAX

133 g/l Fludioxonil + 336 g/l Pyrimethanil
Suspensionskonzentrat (SC) 

Wirkungsweise
POMAX setzt sich aus den Wirkstoffen Fludioxonil (133 g/l) und Pyrimethanil (336 g/l) zusammen. In Apfel und Birne in BBCH 74-89 eingesetzt, wirkt das Mittel gegen pilzliche Lagerfäulen.  Weiterlesen 

PYROQUIN Ultra

Wirkstoff: 325 g/l Chloridazon + 100 g/l Quinmerac
Suspensionskonzentrat

PYROQUIN Ultra wird als Herbizid gegen Unkräuter in Zucker- und Futterrüben eingesetzt. Dabei werden sowohl Klettenlabkraut und Hundspetersilie als auch eine breite Mischverunkrautung bekämpft.  Weiterlesen 

Shortcut®

Wirkstoff: 558,3 g/l Chlormequat (720 g/l Chlorid)
Wasserlösliches Konzentrat

WIRKUNGSWEISE
Shortcut® enthält als Wirkstoff das wasserlösliche Chlormequatchlorid. Die Pflanze nimmt diesen Wirkstoff in erster Linie über das Blatt, aber auch über die Wurzel auf. Shortcut® bewirkt eine Verkürzung des Halmes, Vergrößerung des Halmdurchmessers und eine Verstärkung der Halmwand.  Weiterlesen 

SIRENA

Wirkstoff: 60 g/l Metconazol (6,7 % w/w)
Emulsionskonzentrat (EC)

WIRKUNGSWEISE

SIRENA ist ein breitwirksames Fungizid mit systemischen Eigenschaften, das in Getreide und Raps eingesetzt wird. Der Wirkstoff Metconazol dringt schnell in die Pflanze ein und wird akropetal mit dem Saftstrom verteilt.  Weiterlesen 

TEMSA SC

Wirkstoff: 100 g/l Mesotrione (Gew.-%: 9,22)

Suspensionskonzentrat (SC)

WIRKUNGSWEISE

Der Wirkstoff Mesotrione aus der chemischen Gruppe der Triketone ist überwiegend blattaktiv mit einer zusätzlichen Wirkungskomponente durch Aufnahme über die Wurzel. Dadurch werden im Gegensatz zu ausschließlich blattaktiven Substanzen vor allem Unkrautarten,  Weiterlesen