deat

Ipanema

Wirkstoff: 480 g/l Ethephon (Gew.-%: 54,49)
Wasserlösliches Konzentrat
Pfl. Reg. Nr.: 3283-901

WIRKUNGSWEISE
Der Wachstumsregler Ipanema bewirkt eine Verfestigung des Halmes der Getreidepflanze. Der Wirkstoff Ethephon wird im Pflanzenorganismus zu Ethylen metabolisiert. Ethylen ist ein Pflanzenhormon, welches eine Verkürzung des Halmes bewirkt. Zusätzlich werden während des Längenwachstums der Getreidepflanze die Zellwände im Stängelgewebe verdichtet. Das Lagern des Getreides wird weitgehend verhindert oder hinausgezögert, dies führt zu einer Ernteerleicherung und Qualitätseinbußen wird vorgebeugt.  Weiterlesen 

Orlicht®

Wirkstoff: 480 g/l Ethephon (Gew.-%: 54,49)
Wasserlösliches Konzentrat
Pfl. Reg. Nr.: 3283

WIRKUNGSWEISE
Der Wachstumsregler Orlicht® bewirkt eine Verfestigung des Halmes der Getreidepflanze. Der Wirkstoff Ethephon wird im Pflanzenorganismus zu Ethylen metabolisiert. Ethylen ist ein Pflanzenhormon, welches eine Verkürzung des Halmes bewirkt. Zusätzlich werden während des Längenwachstums der Getreidepflanze die Zellwände im Stängelgewebe verdichtet. Das Lagern des Getreides wird weitgehend verhindert oder hinausgezögert, dies führt zu einer Ernteerleicherung und Qualitätseinbußen wird vorgebeugt.  Weiterlesen 

ROXY 800 EC

Wirkstoff: 800 g/l Prosulfocarb (Gew.-%: 78,43)
Emulsionskonzentrat (EC)
Pfl. Reg. Nr.: 3748

WIRKUNGSWEISE
Prosulfocarb wirkt durch die Aufnahme über das meristematische Gewebe von Spross und Wurzel der Unkräuter. Hierbei erfolgt die Aufnahme hauptsächlich über das Hypokotyl und weniger über die Wurzel.  Weiterlesen 

Tebucur 250 EW

Wirkstoff: 250 g/l Tebuconazole (Gew.-%: 25,8)
Emulsion, Öl in Wasser
Pfl. Reg. Nr.: 3493

WIRKUNGSWEISE
Tebucur 250 EW ist ein Fungizid (Ergosterol-Biosynthese-Hemmer) mit breitem Wirkungsspektrum und systemischen Eigenschaften gegen pilzliche Krankheiten in Raps, Getreide und anderen Ackerbau-kulturen. Es wirkt sowohl vorbeugend (protektiv) als auch befallsstoppend (kurativ bzw. eradikativ). Die Wirkung hält über mehrere Wochen an. Wirkungsmechanismus (FRAC-Gruppe): 3  Weiterlesen