deat

AZOXYSTAR

Wirkstoff: 250 g/l Azoxystrobin
Suspensionskonzentrat (SC)

Azoxystar_ret
WIRKUNGSWEISE
AZOXYSTAR ist ein systemisch als auch translaminar transportiertes Fungizid mit protektiver Aktivität. Es muss vor oder zum Infektionsbeginn eingesetzt werden. Der Wirkstoff Azoxystrobin gehört zur chemischen Gruppe der ß-Methoxyacrylate (Strobilurine). Der Wirkstoff hemmt den Elektronentransport in der Mitochondrienatmung.
Aufgrund einer sehr guten Dauerwirkung im Getreide kann AZOXYSTAR je nach Blattzuwachs und Krankheit 3-6 Wochen Schutz gegen Neubefall bieten. Getreidebestände werden lange gesund gehalten, was eine verlängerte Assimilateinlagerung ins Korn ermöglicht, und zu deutlichen Ertragssteigerungen bei guter Kornqualität führt.
Wirkungsmechanismus (FRAC-Gruppe): C3

WIRKUNGSSPEKTRUM
Weizen
Blatt- und Spelzenbräune (Septoria nodorum)
Braunrost (Puccinia recondita)
Cladosporium-Arten, Alternaria-Arten (Alternaria sp.)
Gelbrost (Puccinia striiformis)
Gerste
Blattfleckenkrankheit (Rhynchosporium secalis)
Braunrost (Puccinia recondita)
Netzfleckenkrankheit (Pyrenophora teres)
Roggen
Blattfleckenkrankheit (Rhynchosporium secalis)
Braunrost (Puccinia recondita)
Triticale
Blattfleckenkrankheit (Rhynchosporium secalis)
Braunrost (Puccinia recondita)

 

Produktinformation

GB AZOXYSTAR

Sicherheitsdatenblatt

SDB AZOXYSTAR